Skigebiet Erbeskopf / Hunsrück

Der Erbeskopf ist mit seinen 816 Metern der höchste Berg des Mittelgebirges Hunsrück und auch des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Wir haben das Skigebiet am Erbeskopf, das in der Region führend ist, getestet.

Flutlicht freitags bis um Mitternacht


Die parallel verlaufenden Skipisten im Wintersportzentrum Erbeskopf sind jeweils rund 800 Meter lang und überwinden einen Höhenunterschied von 160 Metern. Außerdem gibt es einen Übungshang. Das Gebiet verfügt über drei Schlepplifte. Zur Not helfen vier Schneekanonen nach. Flutlicht gibt es auch auf den Skipisten am Erbeskopf. In der Regel bis um 21 Uhr, freitags ist sogar bis um Mitternacht geöffnet. Die Pisten sind nicht sonderlich lang und auch nicht schwierig, sie eignen sich aber sehr gut für Einsteiger und Genussskifahrer. Auch für bessere Fahrer sind sie - zumindest für ein paar Stunden - interessant.

Videos: Test, Pistenvideos und Liftfahrten Skigebiet Erbeskopf


Videos Skigebiet Erbeskopf im Überblick


Langlauf- und Rodelangebot


Die Rodelbahnen - 600 und 800 Meter lang - locken neben den Skifahrern weitere Wintersportfans zum Erbeskopf. In der Nähe der Lifte starten auch die Langlaufloipen. Die Hochwaldloipe Erbeskopf ist 6,4 bzw. 8 Kilometer lang. Außerdem gibt es den Langlauf-Skiwanderweg Hängende Birke bis Idarkopf.
Einkehrmöglichkeiten für die Besucher des Erbeskopfs gibt es an der Schirmbar an der Talstation der Skilifte sowie im nahen Hunsrückhaus.

Bilder Skigebiet Erbeskopf