Arrez Non-Stop-Skipiste in Serfaus-Fiss-Ladis

Die "Arrez Non-Stop" hat im Pistenplan des tiroler Großraum-Skigebietes von Serfaus-Fiss-Ladis die Nummer 148. Sie ist eine fast 6 Kilometer lange Genusspiste, die an der Bergstation der Pezidbahn auf 2.748 Metern startet.

Sanft geneigte Piste

An der Bergstation der Pezidbahn beginnen insgesamt 4 Abfahrten. Neben der "Arrez Non-Stop" auch noch die Pezid-Abfahrt (schwarz, Nr. 143), die Pezid-Vertikal (schwarz, 148) und die Pezid-Skiroute (Nr. 144). Die "Arrez Non-Stop" stellt einen deutlichen Kontrast zu diesen drei anspruchsvollen Abfahrten dar - sie ist auf der kompletten Strecke nur sanft geneigt. Genießen kann man während der Fahrt auch das tolle Panorama, das sich einem vor allem im oberen Bereich bietet.

424 Höhenmeter

Etwa auf halber Strecke können die Skifahrer die "Arrez Non-Stop" beim Arrezjoch verlassen und zum Masnergebiet, dem höchsten Punkt von Serfaus-Fiss-Ladis hinüber wechseln. Die "Arrez Non-Stop" ist 5,7 Kilometer lang. Die Abfahrt überwindet einen Höhenunterschied von 424 Metern und endet an der Talstation der Pezidbahn (2.324 m). Die Besucher können dort die Pezidbahn für eine Wiederholungsfahrt nutzen, außerdem startet an dieser Stelle auch die Moosbahn in Richtung Lazid und Scheid.

Video: "Arrez Non-Stop"-Piste in Serfaus (Aufnahmen vom Januar 2017)

 in Serfaus




Arrez Non-Stop Piste Serfaus auf dem Pistenplan

Unterer Bereich Arrez Non-Stop Serfaus